Der Ortsverein Templin

Bild aus dem Wahlkampf 2017 mit unserem Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke

Mit unserer neu entstehenden Internetseite möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Ortsvereinsarbeit geben.

Sie können uns auch sehr gern besuchen und bei unseren Treffen herein schnuppern. Lebendige Demokratie - im Dialog und miteinander ist unser Motto.

 

18.01.2018 in Kommunalpolitik

Wahlforum zur Bürgermeisterwahl 2018

 

Zur Bürgermeisterwahl 2018 hat der Orstverein Templin das große finale Wahlforum organisiert und den Kanditanen eine Plattform gegeben. Hier finden Sie den Mitschnitt der Diskussion.

08.04.2014 in Kommunalpolitik

Familienteam Templin auf Facebook

 
Familienteam Templin Beratung

Besuchen Sie unsere Facebookseite! Hier werden Sie alle aktuellen Informationen, Termine und Veranstaltungen finden.

Link: www.facebook.com/familienteamtemplin

24.04.2013 in Ortsverein

Jahresempfang in der Naturtherme Templin

 

Andere machen einen Neujahrsempfang - die Templiner Sozialdemokraten lassen ihren Jahresempfang Mitten im April zur Tradition werden. Die Resonanz bei Mitgliedern und Gästen gibt ihnen Recht. Wolfgang Seyfried, Vorsitzender der Templiner SPD, zog vor vollem Haus Resümee.

15.02.2013 in Ortsverein

Sozialdemokraten wählen neuen Ortsvorstand

 
Auf dem Foto v.l.n.r.: Tobias Schulz, Thorsten Wessels, SPD-Uckermark-Chef Frank Bretsch, Sebastian Tattenberg, Gottfrie

Auf der monatlichen Ortsvereinsversammlung am Donnerstagabend wählten die Mitglieder der Templiner SPD turnusgemäß einen neuen Vorstand. Nachdem Wolfgang Seyfried (59) als Vorsitzender eine Rückschau auf die vergangenen zwei Jahre gab, wurde er von den Mitgliedern erneut zur Wahl vorgeschlagen und anschließend einstimmig in seiner Funktion bestätigt.

14.02.2013 in Ortsverein

Portrait Thorsten Wessels: Der Neue in der Templiner SPD

 

Der in Duisburg geborene Thorsten Wessels (45) ist 1991 berufsbedingt von Nordrhein-Westfalen nach Brandenburg gewechselt.

SPD Aktuell

Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info